schließen

Feuerwehr rückt zu Brand in Lagerhalle an

Die Freiwilligen Feuerwehren in Sehnde rückten am Dienstag Abend zu einem Feuer in einer Lagerhalle an. Es brannte Unrat.

O-Ton: Gegen 18:15 alarmierte die Regionsleitstelle, der Feuerwehr Hannover die Ortsfeuerwehr Sehnde und die die Einsatzleitung vor Ort, zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einer Gebäudehalle. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge stellte sich auch diese Rauchentwicklung raus. Unser Stellvertretender Stadtbrandmeister war selbst der Meldende dieser Schadenslage hier, und es gab dann eine Alarmstufenerhöhung. Nachforderung einer weiteren Ortsfeuerwehr. Es war ein unklares Feuer in diesem Gebäude und der erste Angriffstrupp ist dann vorgegangen und hat die Brandbekämpfung vorgenommen.  

Die Übersichtlichkeit war im ersten Moment gar nicht gegeben, weil es eine relativ große Halle ist, 180m Lang und 30m Breit. Dem entsprechend hat in der Mitte Unrat gebrannt. Und es ist eine starke Rauchentwicklung zum Vorschein gekommen. Dem entsprechend, ist dieser Brandrauch aus allen Seiten des Gebäudes hervorgequollen und man konnte nicht wirklich das Feuer Lokalisieren. Der erste Gruppenführer hatte zwar ein Feuerschein sehen können, aber man konnte die Größe des Feuers, das Ausmaß nicht feststellen. 

Wir sind mit der Ortsfeuerwehr Sehnde, das ist eine Schwerpunktfeuerwehr, vor Ort. Nachalarmiert wurde die Feuerwehr Rethmar und wir sind in einer Gesammtstärke von ca. 80  Leuten vor Ort. 

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!